Dientzenhofer-Schule spendet 5000 Euro

Die Staatliche Realschule in Brannenburg ist sehr stolz auf die unerwartet hohe Summe von 5000 Euro, die sie als Spende an „Kanduyi Children e. V.“ übergibt.


Das Geld stammt aus dem Erlös eines stimmungsvollen Adventsbasars, der am 29. November 2017 stattfand. Die Schülerinnen und Schüler verkauften an einem winterlichen Abend zahlreiche kleine Geschenke, Weihnachtsschmuck und Leckerei, wie gebrannte Mandeln oder Plätzchen.

 

Die Klassen 5 und 6 hatten dabei einen Großteil ihrer Verkaufsgegenstände gemeinsam mit ihren Lehrkräften in den Fächern Textiles Gestalten und Werken hergestellt. Darüber hinaus gab es viele weitere Klassen, die ihre Stände mit kreativen Kunstwerken füllten, welche sie allein zu Hause gestaltet hatten. Ein Highlight des Abends waren zwei Aufführungen eines musikalischen Theaterstückes, das die Schüler des Wahlfaches „Bühnenluft“ (Theater) und die Klasse 6a (Musik) gemeinsam präsentierten.

 

Ein kleiner Teil der Spende stammt darüber hinaus aus dem Gewinn einer vor Weihnachten durchgeführten Tombola, bei der tatsächlich jedes gekaufte Los gewann. Die Freude über die mehr als 700 kleinen und auch größeren Preise war dabei sehr groß. 

 

 

Kanduyi Children e.V. bedankt sich bei allen Kindern und Helfern für diese unglaubliche Summe und großzügige Unterstützung für bedürftige Kinder und Jugendliche in Kenia!