Kanduyi Children e.V.


Seraphines Leben retten - 03.09.2016

Seraphine ist 14 Jahre alt und besucht seit Januar die weiterführende Schule in Bungoma (Kenia). Dies ist nur dank einer Förderung durch Kanduyi Children e.V. möglich. Ihre Familie kann sie leider nicht unterstützen. Hinzu kommt, dass sie schon seit Jahren mit gesundheitlichen Problemen kämpft. Dennoch lässt sie sich nicht davon abhalten, ihr Bestes in der Schule zu geben. Hierfür wird sie mit guten Noten belohnt und in Zukunft möchte sie ihre Erfahrungen und Wissen auch weitergeben.

 

Ihr Gesundheitszustand hat sich nun jedoch drastisch verschlechtert. Bei der jungen Schülerin wurde ein doppelter Herzklappenfehler diagnostiziert. Ursache hierfür ist eine schmerzhafte rheumatische Erkrankung. Nach Angaben der Ärzte vor Ort wird sie ohne eine Operation und angemessene Behandlung keinen weiteren Monat überleben. Dies wurde nach Sichtung der Unterlagen auch von einem deutschen Facharzt bestätigt. 

 

In dieser Ausnahmesituation möchten wir Seraphine nicht alleine lassen. Zurzeit werden jedoch bereits Operationskosten in Höhe von € 12.000,- erwartet. Dies übersteigt unsere finanziellen Reserven für medizinische Notfälle bei weitem. Deshalb hoffen wir sehr, dass wir auch in diesem Fall auf Ihre Unterstützung zählen können. 


Bildung ist die nachhaltigste Form der Hilfe zur Selbsthilfe

Diesen Grundsatz verfolgt Kanduyi Children e.V.

 

Über die Hälfte der kenianischen Kinder kann keine weiterführende Schule besuchen. Grund sind Schulgebühren, die mit ca. 600€ pro Jahr das durchschnittliche kenianische Jahresgehalt übersteigen. Doch ohne Bildung ist eine eigenständige Zukunftsperspektive für die Kinder sowie für Kenia undenkbar. Wir ändern dies!

 

Wir, ein Team aus ehrenamtlichen kenianischen und deutschen Helfern, unterstützen sozial benachteiligte Kinder und Waisen - Kinder und Familien, die keine andere Möglichkeit haben, Schulbildung zu finanzieren.

 

Jeder Cent gelangt dabei zu 100% direkt und transparent nach Kenia – helfen Sie mit, eine gerechtere Welt ist möglich! 


News:

05/09/16 Seraphines Leben retten | Dringender Spendenaufruf 

20/08/16 Veranstaltungen mit Philip Oprong Spenner | Lesungen "Move on up"

 

 

05.10.2016 | 19:00 Uhr - Hamburg

     Stadtteilhaus Bornbachstieg

 

 

  

Philip Oprong Spenner ist Gründer und Vorsitzender von Kanduyi Children e.V. 

09/05/16 Verdoppelungsaktion auf www.gut-fuer-hamburg.de - 09.05.2016 

 // Aktion ist beendet // 

Vielen Dank an alle großartigen Unterstützer/innen! Insgesamt wurden knapp 2.500 € gespendet - ein phänomenaler Beitrag zur Förderung von Schulbildung in Kenia!

 

Aktion verpasst? Hier geht's zum regulären Spenden-Formular. 

 

 07/05/16 Neues aus Kenia

Eliphas ist derzeit unserer ältester Schüler und interessiert sich sehr für die Natur und das Thema Umweltschutz. In einem kleinen Videobeitrag schildert er uns seine Sicht. Dies und weitere Informationen rund um Kanduyi Children e.V. in unserem Mai-Newsletter

 

Für regelmäßige Updates hier in den Verteiler eintragen!

20/04/16 Kanduyi Chidren e.V. sucht: Ehrenamtliche Mitglieder 

05/01/16 Dank Ihrer Hilfe können im Jahr 2016 noch mehr Kinder die Schule besuchen!

 

Die Anzahl der unterstützten Kinder wurde von 120 auf 135 erhöht.

 

Möglich ist das nur aufgrund Ihrer Spende! Vielen Dank an alle unsere Spender!

25/11/15 ZDF-Beitrag über Kanduyi Children Vorsitzenden - Philip Oprong Spenner

Das ZDF hat unser Vorsitzenden einen Tag lang begleitet. Der Beitrag wurde am 10.11.2015 im Programm "drehscheibe" ausgestrahlt und beleuchtet die Hintergründe und Motivation von Philip Oprong Spenner. Die Sendung ist in der ZDF-Mediathek abrufbar:

 "Erfolgsgeschichte eines Waisenkindes"

06/11/15 Bildungs-Tag mit Bundespräsident Joachim Gauck

Bild: dpba/rmentschke
Bild: dpba/rmentschke

Am Freitag den 06. November hat Philip Oprong Spenner auf dem Bildungs-Tag der Zeit-Stiftung an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Chancengerecht bilden – wie kann das gelingen?“ teilgenommen.

 

Bei der einleitenden Bildungsrede des Bundespräsidenten Joachim Gauck ist Herr Spenner ausdrücklich als leuchtendes Beispiel dafür genannt worden, dass es sich lohne, jungen Menschen eine Chance auf Bildung zu geben. Die gesamte Rede können Sie hier lesen oder sich als Video ansehen. Auch die Podiumsdiskussion ist als Video nachzusehen.



BILDUNG FÜR BEDÜRFTIGE

Mithelfen & Spenden

Bildung für bedürftige Kinder


Hilfe zur Selbsthilfe

Philip Oprong Spenner




Einfach Gutes tun: Spenden ohne Kosten

 

  Für jede zweite Suche spendet die Suchmaschine benefind 1 Cent für unsere Projekte:

 

benefind.de - Sie suchen, wir spenden.